Wichtige Datenschutzhinweise
Um eine bestmögliche Funktionalität bereitzustellen, werden auf dieser
Internetseite Cookies verwendet.
Tracking-Dienste wie beispielsweise Google Analytics kommen nicht zum Einsatz.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.
Mit der weiteren Nutzung der Internetseite stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu.
Startseite
Termine
Vorstand
Chronik
Gründung des Vereins
Am Gänserasen
Am Oberen Haag
Am Hirtentor
Festhalle
Heiligenbrünnlein
Fahne mit Fahnenweihe
Bildhauersymbosium
Bildstock Obstanlage
Bildstock " Roten Marter"
Der Hl. Nepomuk
Postgarage
Kindergarten
Arnold Blosl
Zunftbaum
Unteren Haag
Marterl von 1571
Dorffest
Marterlweg
Fasching
Dorferneuerung
Fasching 2014
50jähriges
Satzung
Bildrechte

Chronik

1964
Gründungsjahr des Vereins.

1965
Umgestaltung der früheren Gänseweide zum Festplatz "Am Gänserasen".

1969
Der "Obere Haag" wird neu angelegt.

1971
Das "Hirtentor", der frühere Zimmererplatz, wird neu angelegt.

1973
Mit dem Bau der Festhalle am Gänserasen wird begonnen.

1977
Das "Heiligenbrünnlein" wird renoviert.

1981
Anschaffung einer Fahne mit Fahnenweihe.

1983
Der Verein veranstaltet ein Bildhauersymbosium. Im Rahmen einer Veranstaltungswoche werden von angehenden Bildhauern und Steinmetzen unter der Leitung von Dierk Berthel sechs Skulpturen geschaffen, von denen vier im Ortsbereich aufgestellt wurden.

1987
Renovierung des Bildstocks an der Obstanlage.

1988
Renovierung des Bildstocks "Rote Marter" und Organisation der ersten Sternwallfahrt der umliegenden Urlesgemeinden.

1991
Aufstellung einer Figur des Hl. Nepomuk auf der Brücke über den Angelesbach.

1995
Abriss der Postgarage. Bepflanzung und Neugestaltung des Platzes und Wiederherstellung des "Schmieds-Brunnen".

1996
Aufstellung eines Bildstocks am Kindergarten.

1999
Unser aktives Mitglied Arnold Blosl erhält in Anerkennung seiner Verdienste für die Erforschung der Geschichte von Aidhausen den vom Haßberverein e.V. gestifteten "Friedrich-Rückert-Preis" mit Urkunde und Tafel. Arnold Blosl hat seine Arbeiten in verschiedenen Publikationen veröffentlicht.

2000
Begehung der Flurgrenzen der Gemeinde Aidhausen.

2003
Aufstellung eines Handwerker-oder Zunftbaum auf dem Kirchplatz.

2004
Neugestaltung des Brunnen am "Unteren Haag" mit Brunnenhaus.

2005
Das denkmalgeschützte Marterl aus dem Jahre 1571 wurde renoviert und durch ein Duplikat ersetzt.

2006
Einbau einer neuen Heizungsanlage in der Hermann-Schüßler-Festhalle.

2007
Teilnahme am Dorffest durch die Organisation einer Sternwanderung nach Aidhausen.

2008
Ein neuer Wanderweg wurde ausgewiesen. Der "Marterl-Weg" wurde beschildert und an einer markanten Stelle mit guter Fernsicht wurde eine rustikale Sitzgruppe aufgestellt.

2009
In Zusammenarbeit mit verschiedenen örtlichen Vereinen wurden die Faschingssitzungen erstmals vom Verein der Heimatfreunde e.V. ausgerichtet.

2011
Im Zuge der Dorferneuerung und den Neubau der Frankenstraße wurde auch der Platz bei unserem Marterl von 1571 dank großzügiger Spenden unserer Mitglieder neu angelegt. Der Platz wurde gepflastert und mit Blumen und zwei Ruhebänken - die von den älteren Anliegern gern aufgesucht werden - ausgestattet.

2014
Fasching

2014
Unser 50jähriges Bestehen.

Kontankt   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung